Tai Chi, Qigong und Bagua Workshops in Köln

11. Februar 2017
€ 55
Termine – Köln
  • So. 5.3. 2017 9:30-14:00
    Qigong - Spiralkraft und fünf Tiere
  • So. 12.02. 2017 10:00-14:00
    Tai Chi für Anfänger Intensiv
  • Sa.-So. 29.-30. April 2017
    Baguazhang Workshop mit An Jian Qiu
  • Sa.-So. 13.-14. Mai
    Bajiquan (Jin Gang Ba Shi) Workshop mit Meister An Jian Qiu
Weitere Termine mit An Jian Qiu 2017
  • 6.-7. Mai – BERLIN
    Bajiquan (Liu Da Kai) Workshop mit An Jian Qiu
  • 20.-21. Mai – BASEL
    An Jian Qiu

  • 27.-28. Mai – BERN
    Workshop mit An Jian Qiu

Spiralkraft und Fünf Tiere Qigong - So. 5.3. 9:30-14:00

Vielfältige Übungen zur Entwicklung der Spiralkraft führen hin zu einer Einführung in das Qigong der Fünf Tiere - Schildkröte, Kranich, Schlange Drache und Tiger. Für Nicht-Mitglieder und Anfänger geeignet. Kosten 55,-

Tai Chi für Anfänger Intensiv So. 12.02. 10:00-14:00

Einführung in die Kunst des Tai Chi Chuan. Erlernt wird der erste Teil der 36er Form des Wudang Tai Chi.Ausserdem: Energetisierende Dehnungs- und Atmungsübungen, Struktur und Ruhe in der Bewegung finden. Die 36er Form des Wudang Tai Chi ist unsere Basisform. Das Augenmerk liegt hier besonders auf Körperstruktur und Verwurzelung. Ideal zum Kennenlernen, Ausprobieren und selbstverständlich auch gut geeignet zum Einstieg in unser Training. Kosten: 50,-

Die Spiralkraft nutzen - Baguazhang mit Meister An Jian Qiu 29./30. April 2017

Erlernt wird ein Teil der Bao Zhen Bagua Zhang Form. Da Bagua sehr komplex ist, reicht ein Wochenende nicht aus, um die ganze Form zu erlernen. Meister An Jian Qiu wird einige der Hände unterrichten und in den einzelnen Bewegungen die spezifische Körperarbeit des Bagua herausarbeiten. Viele der Bewegungselemente können auch als einzelne Übungen herausgegriffen werden und so auch unabhängig von der Form als Ganzes trainiert werden.

Inhalte

  • Bao Zhen Bagua Zhang Form und Anwendungen Details hier
  • Kosten: 140,- bei Buchung bis zum 21.3., (120,- bei Besuch beider Workshops in Köln), Danach160,-

Körperstruktur und Explosivkraft - Bajiquan Workshop mit Meister An Jian Qiu 13.-14. Mai 2017

Im Zentrum steht Jin Gang Ba Shi - Die 8 Fäuste des Bajiquan. Bajiquan ist die traditionelle „Bodyguard Kampfkunst“, die von Tempelwächtern und kaiserlichen Palastwächtern praktiziert wurde. Übersetzt bedeutet es „Faust der acht Richtungen“ oder auch „Faust der Acht Extreme“. Aus einer Zeit stammend, in der es um Ganze ging, verfolgt Baji das Prinzip des fortwährenden Angriffs bis zur Zerstörung des Gegners. Die extreme Härte des Baji geht dabei aus der Fähigkeit zur völligen Entspannung hervor, aus einer Verbindung von Körpermechanik, Energieaufbau und einer besonderen Technik zum Aussenden dieser Kraft und Energie. Daraus entsteht das Fa Li, die legendäre Explosivkraft des Bajiquan, in der Meister An Jian Qiu es zu einer außergewöhnlichen Meisterschaft gebracht hat. An Jian Qiu wird an diesem Wochenende die 8 Fäuste unterrichten, das Grundlagentraining des Baji.

Inhalte

  • Bewegungsablauf der 8 Fäuste
  • Körpermechanik und Fa Li
  • Kampfanwendung
  • Kosten: 140,- (120,- bei Besuch beider Workshops in Köln), nur bei Buchung bis zum 21.3., danach 160,-

Bagua Basics - Gao Stil nach An Jian Qiu - Sa. 12.3.

Unterrichtet wird der Anfang der Bao Zhen Bagua Form des Gao Stils nach Meister An Jian Qiu. Kosten: 50,- (bei Teilnahme an einem der Workshops mit Meister An Jian Qiu reduzieren sich die Kosten auf 25,-). Zeit: 14:30-19:00

64er Wudang Michuan Tai Chi Form 31.10./1.11.

Diese Form ist die Haupt Tai Chi Form des Wudang Pai in der Xuan Wu Linie. Sie wird an den beiden Tagen so weit unterrichtet wie möglich. Die 36er Form sollte bekannt sein. Kenntnisse der fünf Tiere sind von Vorteil. Kosten: 50,- pro Tag

Inhalte

  • Ausgewählte Übungen zu Dehnung und Atemarbeit
  • Grundlegende Übungen zum Aufbau von Körperstruktur
    Die Ruhe in der Bewegung
  • Der erste Teil der Grundform des Wudang Tai Chi
  • Kosten: 60,-

Workshop Qigong und Meditation Sonntag 8.3. 2015 9:45-14:00

Kanäle öffnen, den Atem spüren, Energie aufbauen und führen - darum geht bei diesem Themen-Workshop. Fast alle Übungen sind von der rein technischen Ausführung her nicht sehr komplex. Für Anfänger zum Kennenlernen geeignet - Fortgeschrittene aller Stilrichtungen können hier ihre innere Arbeit vertiefen. Wir beginnen und enden mit der Meditation zum Öffnen der himmlischen Tore - dem wichtigsten Schritt zur Öffnung des kleinen himmlischen Kreislaufs. Der Vorher- Nachher Unterschied wird spürbar sein. Wir öffnen Leitbahnen und führen den Atmen mit den Daoyin Übungen, bauen Struktur und Ruhe mit dem Hui Chun Qigong auf, Erden und uns werden weich wie Wasser mit den Elementehänden und stärken die Nierenenergie mit der Schildkröte.

Inhalte

  • Daoyin Übungen zum Öffnen der Leitbahnen
  • Hui Chun Qigong
  • Erd- und Wasserhand
  • Meditation zum Öffnen der himmlischen Tore
  • Kosten: 60,-